Umgebungstouren

Vom Ferienhaus zum Yachthafen in Saint-Tropez ist man mit dem Auto in wenigen Minuten. Beim Betrachten der kleinen Boote oder der Luxusyachten in der Sonne , beim Einatmen der Meeresluft in der wärmenden Sonne kommt man schnell in Urlaubsstimmung. Zahlreiche Prominente, Künstler und Lebenskünstler verwandeln den kleinen Fischerort in ein einzigartiges Flair. In einen der zahlreichen Cafes oder Restaurants am Hafen kann man diesen Flair beobachten. Eukalyptusbäume, Korkeichen, Lavendelfelder, Orchideen, Pinien, Zypressen werden ein Teil Ihrer Urlaubsatmosphäre ausmachen. Auch Hund Emma hat sichtlich Spaß.

la cloche de la garde freinet

Der Glockenturm stammt aus dem Jahre 1571. Damals durfte keine Kirchengemeinde mehr als eine Glocke haben. Die Gemeinde La Garde-Freinet verlor in dieser Zeit zwei große Glocken: Jean-Baptiste (Johannes der Täufer) und Clément (Klemens). Die Kirchengemeinde konnte allerdings zwei ältere mit Lilien verzierte Glocken behalten: die des Campanile der St. Klemens-Kirche (1698) und die von Notre-Dame de la Mourre (1680).